Erfolgreiche Personalsuche gelingt mit dem richtigen Zeitpunkt und Ort
© Haufe

Beim Cocktail...

Zurück

Erfolgreiche Personalsuche gelingt mit dem richtigen Zeitpunkt und Ort

Vor allem zum Jahresbeginn lohnt es sich für Unternehmen, vermehrt Stellenanzeigen zu schalten, denn hier sind die Einstellungsquoten im Vergleich zum restlichen Jahr besonders hoch. Dies ist ein Ergebnis der Umfrage zum Thema Bewerbergewinnung, die das Berliner Marktforschungsunternehmen index Research regelmäßig durchführt.

In den jeweils ersten Quartalen des langjährigen Untersuchungszeitraums lag die Quote des Einstellungserfolges bei über 60 Prozent. Zu Jahresbeginn führten also knapp zwei Drittel der Stellenanzeigen auch zu einer Einstellung. Im weiteren Jahresverlauf liegt der Wert dagegen um bis zu 5 Prozentpunkte darunter. Auch in Hinsicht auf die Zahl der eingegangenen Bewerbungen sowie die Qualität der Bewerber sind die Unternehmen bei Anzeigen, die im ersten Quartal veröffentlicht wurden, zufriedener als im weiteren Jahresverlauf.

Hintergrund für die guten Erfolgsquoten bei einer Schaltung zu Jahresbeginn seien vermutlich auch psychologische Aspekte: Viele Arbeitnehmer nutzen die Feiertage zu einer persönlichen Standortanalyse und starten ins neue Jahr mit guten Vorsätzen zur beruflichen Neuorientierung. Gleichzeitig gehen Unternehmen zum Beginn des Jahres verstärkt auf Mitarbeitersuche, da zu diesem Zeitpunkt neue Budget-Mittel vorhanden sind.

Auch in Zeiten des Fachkräftemangels erfolgreich Personal finden

Spezifisches Branchenwissen, Erfahrungen mit der Anwendung einzelner Methoden oder mit dem Gebrauch bestimmter Programme – es ist das von Unternehmen eingeforderte spezielle Fachwissen, das den Kreis potenzieller Kandidaten meist deutlich verringert.

„Für die Rekrutierung von Spezialisten sind oft kleine, spitze Stellenmärkte besonders geeignet – dort ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die passenden Kandidaten die Ausschreibung tatsächlich finden und die Erwartungen beider Seiten zusammenpassen", machte Reiner Straub, Herausgeber der führenden Fachzeitschrift „personalmagazin", deutlich. „Mit dem Haufe Stellenmarkt haben wir ein Angebot für Positionen aus den Bereichen Personal, Steuern, Finance, Öffentlicher Dienst, Marketing und Vertrieb, Controlling, Immobilien, Recht, Unternehmensführung, Arbeitsschutz, Sozialwesen und Compliance zugeschnitten."

Auch bei der Personalsuche sollte die Zielgruppe immer im Fokus sein

Unternehmen finden die zielgruppenspezifischen Zugänge zu Fach- und Führungskräften unterschiedlicher Karriere-Levels oft über Fachpublikationen. In diesem Bereich ist die Haufe Group sowohl online als auch in Print äußerst gut aufgestellt und überzeugt mit hoher redaktioneller Kompetenz, von der die Kunden des Haufe Stellenmarkts profitieren. Gleichzeitig läuft der Bewerbungsprozess zunehmend über Smart Devices – insbesondere jüngere Bewerber wollen Stellenanzeigen gerne mobil durchsuchen. Das funktioniert allerdings nur, wenn die Ausschreibungen mobil optimiert sind. Das ist beim Haufe Stellenmarkt der Fall.

Direkt zum Haufe Stellenmarkt