Fünf Erfolgsfaktoren für den Vertrieb
© enterlinedesign / Fotolia

Beim Cocktail...

Zurück

Fünf Erfolgsfaktoren für den Vertrieb

Informativ und abwechslungsreich, überraschend und anregend – so lautet das Motto der Rubrik Cocktail in unserer neuen Media Lounge, hier geht es um die wichtigsten Branchenthemen und -trends, die einen tiefergehenden Überblick verschaffen. #Input #Impulse #Inspiration

Was machen stark wachsende Unternehmen im Vertrieb anders als die, die wenig oder gar nicht wachsen? In einem Blogpost sind die fünf wichtigsten Voraussetzungen für den Erfolg von McKinsey-Experten zusammengefasst worden.

Langfrist- statt Kurzfristdenken ist der Erfolgsfaktor Nummer 1. Idealerweise wird der Vertriebsleiter von einem Analystenteam unterstützt, das eine systematische Analyse des wirtschaftlichen Umfelds betreibt und so in der Lage ist, langfristige Entwicklungen und Veränderungen zu antizipieren.

Erfolgsfaktor Nummer 2 ist die Verankerung des Digitalen in der Unternehmenskultur. Das ist die Voraussetzung dafür, um digitale Technologien systematisch einsetzen zu können und so den Vertrieb effektiver und effizienter zu machen. Auch das Kundenerlebnis richtet sich am Grundsatz „digital first“ aus.

Mit Technik und Mitarbeiterkultur zum Erfolg

Nummer 3 setzt bei 2 an und setzt Analysetools im Vertrieb ein, da hier enorme Ergebnisverbesserungen im Vergleich zu Unternehmen erzielt werden, die auf diese wertvollen Informationen verzichten.

Eine fitte Vertriebsmannschaft mit digitaler Affinität und Expertise ist der vierte Erfolgsfaktor. Ständige Weiterbildung ist eine Verpflichtung.

Was für die Mitarbeiter unabdingbar ist, gilt auch für die Führungskräfte, sie benötigen eine klare Vision, die mit Führungsstärke umgesetzt wird. (Erfolgsfaktor Nummer 5)

Zur ausführlicheren Version: https://www.haufe.de/marketing-vertrieb/vertrieb/sales-5-erfolgsfaktoren-fuer-den-vertrieb_130_358122.html