Vortrag aus der Marketing Webinar Academy: Quo vadis B2B Online-Werbung?
© Christian A. Schmitt / Haufe

Snacks ...

Zurück

Vortrag aus der Marketing Webinar Academy: Quo vadis B2B Online-Werbung?

Auf der DIGITAL MARKETING 4HEROES Conference, die am 16. Oktober in Wien stattfand, drehte sich – klar – alles um das digitale Marketing. Zahlreiche Branchenkenner referierten über Trends, Produktinnovationen und praxistaugliche Lösungen im Online-Marketing.

Zu den Referenten zählte auch Christian A. Schmitt, Director Media Sales der Haufe Group. Im Fokus seines Vortrags stand das Thema Datenschutz. Allerdings sprach er nicht über die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), sondern über die für 2019 erwartete ePrivacy-Verordnung (ePVO). Mit Inkrafttreten wird sie das Online-Marketing grundlegend auf den Kopf stellen. Schmitt gab einen praxisnahen Ausblick auf die zu erwartenden Veränderungen und erklärte anhand von vier Thesen, wie werbetreibende Unternehmen ihre Zielgruppen in relevanten B2B-Zielmärkten zukünftig rechtssicher erreichen können – trotz oder gerade wegen der ePVO.

Hier können Sie sich die Aufzeichnung des Vortrags „ePrivacy-Verordnung: Die neue Welle. Die Zukunft der B2B-Werbung“ anschauen.

 

Mehr zum Thema ePrivacy-Verordnung (ePVO) finden Sie auch in unserem Leitfaden "ePrivacy-Verordnung: Konsequenzen und Strategien für Werbetreibende und wie Unternehmen B2B-Entscheider zukünftig erreichen".