Werbeformen im B2B-Marketing: Auf die Ziele kommt es an
© small smiles / Fotolia

Snacks ...

Zurück

Werbeformen im B2B-Marketing: Auf die Ziele kommt es an

Wer die Grundlagen des Marketings beherrscht, kennt die Unterscheidung von Werbemittel, Werbeform und Werbeträger. Wie man sie auswählt und einsetzt, ist abhängig von den Werbezielen; diese lassen sich in drei große Bereiche einteilen:

 

Imagewerbung & Branding

Unternehmen präsentieren sich durch zielgruppenspezifische Platzierung in Werbeträgern um ihre Brand und Image-Awareness zu stärken. So erzeugt man ein klares Markenbild und transportiert Kernkompetenzen an die Zielgruppe(n). Print-Werbung bildet häufig die Basis zur Steigerung des Bekanntheitsgrades und zur Imagewerbung. Online-Werbung hingegen ermöglicht eine fokussierte und aufmerksamkeitsstarke Ansprache der Adressaten.

Typische Werbeformen von Brand- und Imagekampagnen: Bannerwerbung, Newsletteranzeigen und Printanzeigen.

 

Lead- & Adress-Generierung

Das Ziel ist es, hochwertige Kundenkontakte für das Unternehmen zu gewinnen. Im Sales-Funnel (Verkaufstrichter) beginnt man gerne über kostenlose, aber nutzbringende Werbeformen wie Whitepaper – sie liefern den Lesern einen konkreten Nutzwert und sind eine ideale Werbeform zur Generierung qualitativ hochwertiger Leads. Durch den hohen Informationsgehalt hinterlässt das Unternehmen ein fachlich kompetentes und positives Image. Die so generierten Adressen dürfen unter Beachtung der gesetzlichen Vorgaben für Marketingzwecke genutzt werden.

Typische Werbeformen einer Lead-Kampagne: Whitepaper, Podcasts und Checklisten.

 

Produktwerbung & Absatzsteigerung

Absatzsteigerung durch gezielte Produktwerbung ist das Ziel des dritten Bereichs. Es steht ein vielfältiges Angebot an Print- und Online-Werbemöglichkeiten zur Verfügung, um Produkte und Dienstleistungen entsprechend zu vermarkten. Werbeformate werden üblicherweise nach individuellen Bedürfnissen kombiniert. Durch cross-mediale Werbung bewirkt man eine verstärkte Ansprache der Interessenten oder Kunden.

Typische Werbung in der Produkt- und Absatzkommunikation: Printanzeigen, Bannerwerbung, Newsletteranzeigen, Stand alone-Mailings.

 

Diese kurze Einführung stammt aus dem Whitepaper „Werbeformen im B2B-Marketing“. Alle Grundlageninfos und weitere Tipps für ein erfolgreiches B2B-Marketing erhalten Sie beim kostenlosen Download des kompletten Whitepapers.