Einblick: Warum ist ein Fachbuch für die B2B-Kommunikation interessant?

Viele informieren sich inzwischen im Internet. Doch diese Art der Information ist schnelllebig und unverbindlich. Anders ein gedrucktes Fachbuch: Es widersetzt sich der Flüchtigkeit des digitalen Zeitalters, stellt fachlich komplexe Themen anschaulich dar und bietet so ein ideales Kommunikationsmittel für den B2B-Bereich.


Der Weg zum eigenen Fachbuch führt über Haufe Corporate Publishing
© Ivan Kurmyshov / AdobeStock

Wir alle kennen es aus unserem beruflichen Alltag: Informationen prasseln mit Höchstgeschwindigkeit auf uns ein. Die Anzahl der relevanten Kanäle und Touchpoints wird zunehmend größer. Da wird es immer schwerer, sich auf die gesuchte Information zu fokussieren und fundierte Inhalte zu erkennen. Hier kann es eine Überlegung wert sein, ein gedrucktes Fachbuch für die Recherche zu nutzen. Denn: Bücher gelten nach wie vor als eine der wertbeständigsten und glaubwürdigsten Informations- und Kommunikationsmedien. Sie ermöglichen Autoren und Unternehmen ihre Botschaften eindringlich, zielgenau und langfristig zu transportieren.

Was ist ein Fachbuch?
Ein Fachbuch ist ein wissensorientiertes Schriftwerk, das ein erklärungswürdiges Thema anschaulich vermittelt. Dabei dient es zwei Zielen:

  • (Fach-)Wissen vermitteln
  • Den Leser dazu befähigen, eine bestimmte Handlung auszuführen

Üblicherweise richten sich Fachbücher an Leser, die bereits über themenspezifisches Vorwissen verfügen und sich weiter in die jeweilige Thematik einarbeiten wollen. Je nachdem, welches Ziel sie haben, ist das eine oder das andere Format besser geeignet. Man unterscheidet zwischen klassischen Fachbüchern, Corporate-Books, Ratgebern, Leitfäden und Workbooks.

Welche Vorteile bietet ein Fachbuch?
Fachbücher stellen eine nachhaltige Erweiterung der Content-Marketing-Strategie dar. Platziert zwischen zwei Buchdeckeln, verschwindet der informative Inhalt nicht im E-Mail-Postfach oder Browserverlauf. Anders als digitaler Content stellt ein gebundenes Buch die Verbindlichkeit her, es tatsächlich zu lesen. Und das geschieht üblicherweise nicht zwischen zwei Meetings oder während eines Telefonats – sondern in Ruhe, konzentriert und mit der Absicht, etwas Neues zu lernen. Vor diesem Hintergrund bieten Fachbücher gleich eine ganze Reihe an Vorteilen. Autoren können

Welche Eigenheiten haben Fachbücher im B2B?
Insbesondere im B2B sind Fachbücher ein relevantes Informationsmittel und ein sehr effektives Kommunikationsmittel. Hier ist nicht nur die Themenvielfalt unglaublich groß. Es gibt auch Unmengen von Nischenprodukten und entsprechend spitze Zielgruppen. Zugleich bietet ein Fachbuch genug Raum, um ein Thema ausführlich und anschaulich zu beschreiben. Wer nicht Stunden um Stunden mit einer Online-Recherche verbringen will, für den ist es zielführender, in einem Fachbuch die gewünschte Hilfestellung zu suchen – professionell aufbereitet und verständlich erklärt. Alles in allem bilden Fachbücher eine starke und langlebige Ergänzung für die B2B-Kommunikation, da sie mindestens drei bis fünf Jahre auf dem Markt bleiben und eine hohen Aufmerksamkeitswert bei den Lesern schaffen. So sind sie eine wertvolle Unterstützung, einen nachhaltigen Dialog, etwa mit Kunden oder Meinungsführern, herzustellen und die eigene Themenkompetenz zu unterstreichen – und das alles in einem seriösen Umfeld.

Welche Themen lassen sich in einem Fachbuch aufbereiten?
Spezialisierte Experten, die mit dem Gedanken spielen, ein eigenes Fachbuch herauszugeben, sollten ein Thema wählen, das sowohl für die anvisierte Leserschaft relevant als auch zukunftsfähig ist. Wichtig ist, dass der Inhalt einerseits einen Nutzen für den Leser stiftet und andererseits das Fachgebiet das veröffentlichenden Autors aufgreift. Er kann sich beispielsweise einer typischen Herausforderung seiner Zielgruppe widmen und entsprechende Lösungsansätze darlegen. Gespickt mit Praxisbeispielen und Best-Practices, positioniert sich ein Fachmann so als verlässlicher Problemlöser.

Ein Fachbuch mit Haufe Corporate Publishing herausgeben
Als renommierter Fachbuchverlag bringt Haufe in seinem Geschäftsbereich Corporate Publishing die Kompetenzen eines Verlags mit denen einer modernen Agentur zusammen – von Projektmanagement über Konzeption, Content-Erstellung und Redaktion bis hin zu Qualitätssicherung und Vermarktung. Durch den Rückgriff auf die Ressourcen der Haufe Group und ein stabiles Netzwerk von Fachautoren, Journalisten, Lektoren, Kreativen, Agenturen und Verlagsdienstleistern entwickeln die Fachbuch-Experten hochwertige, individuelle und zielgruppengerechte Content-Lösungen für Unternehmenskunden.

„Unseren Fachbuch-Autoren bieten wir ab sofort auch hier in der Media Lounge eine Plattform, auf der sie ihr Thema vorstellen können. Freuen Sie sich auf visionäre Vordenker, renommierte Spezialisten sowie fachlich versierte Experten und lassen Sie sich inspirieren. Wir freuen uns auf zahlreiche neue Autoren und ihre spannenden Themen, die sie unter der Einblick-Rubrik vorstellen.“
Bernd Junker, Corporate Media Experte bei Haufe Media Sales.

Mit unserem Leitfaden können Sie einfach und schnell überprüfen, ob Sie alles beisammenhaben, um sich an Ihr eigenes Fachbuch heranzuwagen.

Bernd Junker
Ihr Ansprechpartner bei Haufe Media Sales

für Corporate Media

Tel.: +49 931 2791-556
E-Mail: bernd.junker@haufe.de